Der Verkauf hat sich stark verändert

Der Verkauf hat sich in den letzten Jahren stark verändert und erfordert eine ganz andere Strategie als bisher. Der Kunde von heute ist viel anspruchsvoller und durch das Internet viel besser informiert als früher.

Die Auswahl von Produkten und Dienstleistungen ist viel grösser und die Anbieter zahlreicher geworden. Produkte und Leistungen sind häufig ähnlich oder austauschbar und Preise und Innovationen sind bei den meisten Anbietern die gleichen.

Der Kunde hat mehr Auswahl und kann sich seinen Anbieter aussuchen. In einer Zeit von austauschbaren Produkten und Dienstleistungen entscheiden Kunden auf der Grundlage zwischenmenschlicher Kriterien.

Die Beziehung zum Kunden und das emotionale Erlebnis, welches der Kunde mit dem Anbieter verbindet, muss im Mittelpunkt stehen. Wichtig ist, dass man ein Draht zum Kunden herstellt und mit emotionalem Verkaufen und glaubwürdig gelebter Kundennähe auf seine Wünsche und Bedürfnisse eingeht.

Verkäufer, die sich ihrer Wirkung auf Kunden bewusst sind, strahlen viel mehr Sicherheit und Überzeugungskraft aus. Was einen Verkäufer von seinen Mitbewerbern abhebt, ist seine Persönlichkeit und er kann sich mit seiner Persönlichkeit positionieren. Verkäufer, die nicht positioniert sind, werden vom Kunden positioniert.

Man muss im Verkauf authentisch sein. Auch wenn man nicht immer fehlerfrei erscheint. Nach arroganter Oberflächlichkeit, inhaltslosen und unglaubwürdigen Verkaufsgesprächen sehnt sich der Kunde nicht. Unser eigenes „Ich“ auch wenn es nicht immer perfekt ist, ist letztendlich vollkommener und wertvoller als dem Kunden etwas vorzumachen. Das ist eine Voraussetzung, um beim Kunden Vertrauen zu schaffen.