Die Positionierung des Unternehmens über den Service

Wie man mit Kunden und Lieferanten umgeht, ist ein wichtiges Thema in der Positionierung. Das Verhalten der Mitarbeitenden kann die Anziehungskraft positiv oder negativ beeinflussen.

Es ist schwieriger, einen Neukunden zu gewinnen, als einen loyalen Kunden zu halten. Leider sind die Bemühungen, neue Kunden zu gewinnen, oft grösser als das Bestreben die Loyalität der vorhandenen Kunden zu erhöhen. Der Service vieler Unternehmen lässt immer noch zu wünschen übrig.

Denn egal wie lange und wie viel die Unternehmen in ihren Offline- und Online-Massnahmen von grossartigem Kundenservice reden, leben tun sie ihn nicht.

Doch gerade diese Servicewüste ist eine grosse Chance, sich von Wettbewerb zu differenzieren und die Positionierung deutlich zu verbessern. Besonders kleine und mittelgrosse Unternehmen, die in ständigem Kundenkontakt sind, können die Anziehungskraft auf Kunden mit ihrem Verhalten positiv beeinflussen.

Kundenorientiert verhalten sich Unternehmen, die die Abläufe und Strukturen so gestalten, dass alle Erwartungen ihrer Kunden erfüllt werden. Guter Service besteht darin, den Kunden mehr zu als, dass sie erwartet haben und ihnen etwas Gutes tun.

Unternehmen, die ihren Kundenservice tagtäglich verbessern, sind ihren Mitbewerbern um Längen voraus. Selbst begeisterte Kunden können sie mit einem noch besseren Service immer wieder überzeugen. So entstehen loyale Kunden und loyale Kunden sind immer wieder Käufer.