Die ideale Zielperson definieren

Die ideale Zielperson definieren und mit einem Angebot, das auf ihre Bedürfnisse und Wünsche zugeschnitten ist und dadurch einen herausragenden Kundennutzen bietet. Statt unterschiedliche Zielgruppen mit heterogenen Bedürfnissen ansprechen und oberflächlich bedienen.

Unternehmen, die mit ihren Botschaften auf den Idealkunden (Persona) treffen wollen, müssen eine genaue Vorstellung von ihrem Wunschkunden haben und ihr Augenmerk auf ein gutes Käuferprofil richten.

Wichtig ist, dass man Massnahmen nicht nur nach Annahmen ausrichtet, sondern in die Köpfe der Kunden schaut. Wenn man sich in die Haut des Kunden hineinversetzt, kann man sich leichter mit dem Käufer verbinden und auf seine Bedürfnisse und Erwartungen eingehen.

Die Offline- und Online-Customer-Journey helfen die Kaufreise eines potenziellen Kunden zu verstehen. Wenn die Touchpoints zwischen Unternehmen und Buyer-Persona in allen Phasen dem Käufer ein besonderes Erlebnis bietet, dann ist er auch bereit zu kaufen.

Egal welchen Content produziert wird (Blogartikel, Social Media Posts, Newsletter, Telefongespräch, Printmedien, TV, Messeauftritte, persönlicher Verkauf vor Ort beim Kunden) und egal welche Massnahmen zur Kundengewinnung durchgeführt wird, ist es wichtig, dass man sich permanent die Frage stellt:

Welchen Mehrwert bietet der Content? Sprechen wir mit der Botschaft den Kunden bedürfnisgerecht an? Bieten wir dem Käufer den hohen Nutzen, den er woanders nicht bekommt?

Je individueller die Ansprache eines potenziellen Kunden, desto stärker fühlt sich die Person angesprochen und desto grösser ist die Wahrscheinlichkeit, dass man mit überdurchschnittlichem Fach- und Produktwissen, emotionalem Verkaufen und glaubwürdig gelebter Kundennähe, das Produkt oder die Dienstleistung verkauft.