Verkauf

Emotionales Verkaufen und glaubwürdig gelebte Kundennähe.

Emotionales Verkaufen und glaubwürdig gelebte Kundennähe bedeutet: Nicht vom Verkaufen, sondern vom Kunden her denken. Die Beziehung zum Kunden und das emotionale Erlebnis, welches der Kunde mit dem Anbieter verbindet, muss im Mittelpunkt stehen. Nur wer fühlt und empfindet wie ein Kunde und selbst begeistert ist, kann Kunden begeistern und verkaufen.

Jede Begegnung mit einem anderen Menschen ist eine Begegnung mit uns selbst: Ein Gesetz des Lebens besagt: wie innen, so aussen, wie aussen, so innen. Dies gilt im Unternehmen, bei Verhandlungen, sowie für Verkaufsmitarbeitende im Kundengespräch.

Je individueller die Ansprache eines Kunden, desto stärker fühlt sich die Person angesprochen und desto grösser ist die Wahrscheinlichkeit, dass man mit überdurchschnittlichem Fach- und Produktwissen, emotionalem Verkaufen und glaubwürdig gelebte Kundennähe, das Produkt oder die Dienstleistung verkauft.

Das Internet spielt bei Kaufentscheidungen eine zentrale Rolle. Denn Kunden kommen heute gut informiert zum Verkaufsgespräch, weil sie bereits vorher im Netz über das Unternehmen, die Produkte und Dienstleistungen Content konsumiert haben, in Form von Berichten und Vergleichen. Wichtig ist, dass man die Sprache der Kunden spricht und sie dort abholt, wo sie mit ihrem aktuellen Wissen stehen.

Wir werden zunehmend von Algorithmen und elektronischen Geräten beherrscht. Je digitalisierter die Welt wird, desto wichtiger wird das analoge Leben. Für Unternehmen und Mitarbeitende sind Sozialkompetenz und eine persönliche Beziehung mit Mehrwert für den Kunden von zentraler Bedeutung.

Menschen werden immer mit Menschen Geschäfte machen. Vor allem bei erklärungsbedürftigen und Hochpreisigen Produkten und Dienstleistungen, sowie bei komplexen Problemen.

Nachdem der (potenzielle) Kunde online recherchiert hat, sucht er die Menschlichkeit zu einem Ansprechpartner, der mit seiner Anpassungsfähigkeit, Authentizität und Achtsamkeit ihm begegnet. Der den Kunden mit seinen Emotionen in den Mittelpunkt stellt, ausserordentliche Fähigkeiten im Umgang mit Menschen hat und mit Empathie auf seine Bedürfnisse und Wünsche eingeht.

Kunden sind Menschen mit Werten und Visionen und wollen als eigenständige Persönlichkeit mit eigenen Vorlieben wahrgenommen werden. Man darf den Kunden nicht mehr nur als Käufer sehen, denn Menschen wollen als Ganzes betrachtet werden und soziale Verantwortung übernehmen. Das erwarten sie auch von den Unternehmen, deren Produkte sie kaufen.

Kunden wollen, wenn sie ein Produkt kaufen ihre Probleme gelöst, ihre Bedürfnisse befriedigt, ihre Wünsche erfüllt und nach dem Kauf ein gutes Gefühl mit nach Hause nehmen.